Endlich geht es los – nach dem Auszug kommt der Abriß

Nach langem Planen und Warten und wieder Planen und wieder Warten, rollen nun endlich die Bagger und Maschinen vor. Im Schlepptau eine Hand voll Bauarbeiter mit schwerem und lautem Gerät.

Bevor jedoch alles werden kann, wie es werden soll, muss einiges geschehen. Es werden Dächer eingerissen, Wände verschwinden und aus Türen werden plötzlich Fenster. Wo einst Gruppenräume waren kann man nun vergnügt frische Luft schnappen. Das war auch für uns eine neue und zugleich eigenartige Erfahrung.

Da das Sonnenköppchen zukünftig kleiner werden wird, müssen die überflüssigen Gebäudeteile sehr sorgfältig mit einem Kran abgetragen werden. Dabei entsteht eine Menge Schutt und Müll. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr viele verschiedene Haufen im Spielgelände entdecken.
Beton, Holz und Eisen, das alles wird von hier zu einem Recyclinghof transportiert und könnte, mit ein bisschen Glück, euer neues Fahrrad oder der Untergrund unserer neuen Fußwege werden, wer weiß das schon.

Aber nun schaut selbst…

Galerie