Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Wir sind dabei!

Seit dem 01.01.2016 gehören wir zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, welches durch das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.
Wir, das sind die Kita „Wirbelwind 2“ und die Kita „Sonnenköppchen“.

Thematische Schwerpunkte des Programms sind:

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung
Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung. Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern.

Zusammenarbeit mit den Familien
Eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt. Die Sprach-Kitas beraten die Eltern, wie sie auch zu Hause ein sprachanregendes Umfeld schaffen können.

Inklusive Bildung
Vielfalt und Verschiedenheit sind eine Bereicherung im Kita-Alltag: Diesen Wert erkennen die pädagogischen Fachkräfte in den Sprach-Kitas und nutzen ihn im Alltag. Die Vielfalt eröffnet zahlreiche Sprachanlässe und trägt so zu einer vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung bei.

Weitere Infos erhalten Sie unter Sprach-Kita

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Die Sprach-Kita erhält gleich doppelt Unterstützung. Das Kita-Team wird durch eine zusätzliche Fachkraft verstärkt, die in der Kita tätig ist. Zusätzlich gibt es eine Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der Sprach-Kitas unterstützt.

  • Sprachfachkraft in der Kita „Sonnenköppchen“ ist Gabriele Dittrich
  • Sprachfachkraft in der Kita „Wirbelwind 2“ ist Annett Fiedler

Das Projekt hat eine Laufzeit von 4 Jahren und endet im Dezember 2019


VERANSTALTUNGEN

24.02.2016 – Krippe „Sonnenköppchen” – Elternnachmittag zum Thema „Sprachentwicklung“

Galerie